Unternehmung: Tarnkappe zum G20-Gipfel

Willst du in die Stadt hinein, kleide dich wie ein Bürgerlein…

Eines der mächtigsten Mittel der Repressionsorgane unseren Protest und unser Handeln zu unterbinden, werden beim anstehenden G20 Gipfel die überall stattfindenden Kontrollen der Polizei sein. Schon auf den Anfahrtswegen werden die Schergen versuchen zu sondieren, wer in ihr Raster passt und wer nicht.

Auch wenn es keine Gewähr dafür gibt, mit einem unauffälligen (gar bürgerlichen) Outfit ist die Chance deutlich größer an Kontrollpunkten / bei Kontrollen  durchzukommen.

Überlege dir daher rechtzeitig / schon vor der Anfahrt nach Hamburg, ob du mit so einer Tarnung eher dorthin kommst, wo du mit anderen aktiv gegen den Gipfel der Mächtigen werden willst. Notwendiges Zubehör, um z.B. den unzähligen Kameras vor Ort zu entgehen, lässt sich verdeckt am Körper durch die Polizeiabsperrungen schmuggeln. Auf alle Fälle solltest du dir (zusammen mit deiner Gruppe) frühzeitig Gedanken dazu machen, denn eins ist klar, die Gegenseite wird versuchen dich an deinem Äußeren zu erkennen und *fernzuhalten!*

Antirepressions-Notizen Nordwest

Leave a Reply

Your email address will not be published.