Berliner Aktionstage gegen die Welt der G20 – Es geht langsam los!

In wenigen Tagen starten die „Berliner Aktionstage gegen die Welt der G20“. Die Idee entstand während der Berliner Anti-G20-Vollversammlungen. In der Annahme, dass sich Herrschaft vor allem im Alltag etabliert und durchsetzt und auch dort angegriffen und in Frage gestellt werden kann, wollen wir in den Aktionstagen unsere alltäglichen Kämpfe zusammenzubringen und eine Woche des geballten Widerstands entstehen lassen.

Continue reading

sleeping places needed!! 9th – 11th of June

*******francais plus bas | english below*******

Liebe Leute,

im Rahmen der Aktionen gegen die G20 Afrika Partnerschaftskonferenz
soll es auch Geflüchteten, die keinen Schlafplatz in Berlin haben,
möglich sein, sich an Aktionen zu beteiligen und Veranstaltungen zu
besuchen. Alle Informationen zu unserem Bündnis und den Aktionen findet ihr unter:

http://wirsindwuetend.blogsport.eu
https://actiondaysberlin.noblogs.org

Hierfür suchen wir noch Schlafplätze vom 8. Juni bis zum 13. Juni (vor
allem zwischen dem 9.-11.)

Continue reading

Großes Wandbild zu den „Berliner Aktionstagen gegen die Welt der G20“ angebracht

Die Berliner Aktionstage gegen die Welt der G20 stehen vor der Tür. Vom 2. bis zum 13. Juni rücken Aktionen, Veranstaltungen, Filme, Kundgebungen und eine Demo am 10. Juni den Widerstand gegen die Welt der G20 und insbesondere gegen die „G20-African-Partnership-Conference“ (12.-13. Juni / Berlin) in die Öffentlichkeit.

Um für die Aktionstage zu mobilisieren wurde gestern ein großes Wandbild in Kreuzberg SO36 angebracht.

Continue reading

Know your enemy, G20 edition – protest policing in Germany

found on indymedia

The G20 summit in Hamburg, Germany is approaching fast. Tens of thousands of activists are mobilising to protest the event, including many who will come to Germany from abroad. It’s safe to say that all of our actions, no matter which approach we choose to protest or disrupt the summit, will have to deal with police presence at some point. To people who have little or no experience with major protest events in Germany, it is important to know that German tactics of protest policing differ noticeably from those found in other western countries such as France, Italy, Denmark or Great Britain.

Continue reading