Spendenaufruf! Das Camp braucht Geld!!

Die Orga für ein Anti-G20-Camp kostet eine ganze Menge Geld. Die Camp-AG hat einen Spendenaufruf rausgehauen!! Also Leute spendet Geld! Macht einen Solitresen, eine Party oder etwas anderes. Wir brauchen das Camp!

Liebe Leute überall,

im Juli diesen Jahres wird mitten in Hamburg der G20 Gipfel stattfinden. Die vielfältigen Gründe dagegen zu protestieren oder Widerstand zu leisten, möchten wir hier gar nicht ausführen – ihr kennt sie gewiss und habt euch den Termin bestimmt schon im Kalender geblockt. Die Vorbereitungen für die unterschiedlichsten Protest- und Aktionsformen laufen bereits auf Hochtouren. Dazu gehört unter anderem die Planung eines Protestcamps – denn auch Aktivist*innen brauchen in dem zu erwartenden Ausnahmezustand einen Ort zum Ausruhen, Übernachten, Planen und auch zum Vernetzen und Informieren.

Wo dieses Camp genau entstehen wird ist noch nicht ganz klar, es gibt aber bereits Gespräche mit der Stadt über geeignete Standorte. Unser Plan ist, ein antikapitalistisches Camp zu errichten, das Menschen aus den verschiedensten Kontexten willkommen heißen will – Rassist*innen, Sexist*innen und andere Arschlöcher natürlich ausgenommen. Unsere Entscheidungsstrukturen werden emanzipatorisch und basisdemokratisch sein und das Camp wird nur durch das Mitwirken aller funktionieren können.

Um das Ganze aber überhaupt an den Start zu bringen brauchen wir Geld – denn so blöd das ist, unterliegen auch die, die den Kapitalismus bekämpfen wollen, den Spielregeln des kapitalistischen Systems…

Darum unser Aufruf an euch, uns zu unterstützen, egal ob ihr euch schon selbst auf das Camp freut, oder es euren Mitstreiter*innen ermöglichen wollt:

  • veranstaltet Solikonzerte, Partys, Kneipenabende
  • organisiert Geld von euch verbundenen Organisationen, euren reichen Eltern, dem schon ewig ungenutzt vor sich hinschlummernden Geld auf dem Solikonto…
  • organisiert gemeinsam ein Barrio zu einem Thema auf das ihr Lust habt
  • oder helft uns mit dem zu Verfügung stellen von Material wie Zelten, Technik, Fahrzeugen etc. und auch Kleinkram wie Biertischgarnituren, Transpistoff und ähnliches sind erwünscht.

wir freuen uns über eure Unterstützung!

meldet euch bei uns unter: info-g20camp@riseup.net

Dort erfahrt ihr dann auch unsere in Kürze bestehende Kontonummer

Wir sehen uns beim Workshop, beim Küfa-Zelt, auf der Straße, vor der Bullenkette – hoffentlich nicht in der GeSa

Leave a Reply

Your email address will not be published.